Eisen Schmidt GmbH & Co. KG

Achtung: Für die korrekte Funktionsweise dieses Online-Shops wird JavaScript benötigt!

News: Neues vom Reverse Charge Verfahren

am 09.01.2015 um 12:53
Bereits im Oktober 2014 hatten wir Sie über unsere Handhabung des Reverse Charge Verfahrens informiert.
Nach mehreren Änderungen wurde das Gesetz jetzt, in überarbeiteter Form, verabschiedet.
Die Liste der Produkte, für die das Verfahren anzuwenden ist, wurde drastisch reduziert und es wurde eine Bagatellgrenze von 5.000,00 €, je wirtschaftlichem Vorgang, bis zu deren Erreichen das Verfahren nicht anzuwenden ist, eingeführt.
Wir werden ab dem 02. Januar 2015 das Reverse Charge Verfahren gesetzeskonform anwenden. Jedoch sind, durch die Anpassung der Produktliste derzeit bei der Eisen Schmidt GmbH & Co. KG, nur mehr die in der Anlage aufgeführten Artikel vom Reverse Charge Verfahren betroffen. Bei diesen Artikeln wird in der Regel die Bagatellgrenze nicht erreicht werden.
Für weitere Fragen zum Reverse Charge Verfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.
zurück

Haben Sie Fragen?

+49 (0)9621 / 898 - 0

Mo. bis Fr. 08:00 - 18:00 Uhr

PayPal American Express VISA
MasterCard Maestro American Express